Wanderreise Plitvice Nationalpark & der Schatz am Silbersee

So. 2. bis Do. 6. Oktober 2022 (5 Tage)

Preis p. P. € 485

Wandern in einem der schönsten Nationalparks Europas

Die Plitvicer Seen sind der älteste und größte Nationalpark der Republik Kroatien. Mit seiner außergewöhnlichen natürlichen Schönheit hat dieses Gebiet schon immer Naturfreunde begeistert und wurde schon am 8. April 1949 zum ersten Nationalpark Kroatiens erklärt.

Bildquelle: Service Reisen Giessen

Lassen Sie sich von der atemberaubenden Landschaft des Nationalpark Plitvitcer Seen beeindrucken.

1. Tag

Anreise und Wanderung Slunj

Anreise über Graz – Maribor – Zagreb. Am frühen Nachmittag entdecken wir bei einer Wanderung die Rastoke, das historische Zentrum von Slunj mit zauberhaften kleinen Wasserfällen, die den Naturphänomenen der Plitvicer Seen gleichen und daher oft „Mini Plitvice“ genannt werden. Länge: 7-8 km – Dauer: 3,5 Std. – Schwierigkeitsgrad: leicht

2. Tag

Wanderung der Schatz am Silbersee

Wir starten ins Abenteuer „Plitvicer Seen“ mit den unteren Seen und den großen Wasserfällen, die ein atemberaubendes Naturschauspiel sind. Unsere Wanderung führt uns entlang der vier Seen Milanovac, Gavanovac, Kaluderovac und Novakovica Brod. Wer den berühmten Karl-May- Film „Ein Schatz am Silbersee“ kennt, wird diese zauberhaften Seen sicher wieder erkennen. Später geht es noch hinauf zur legendären Schatzhöhle Supljara pecina. Länge: 10 km – Dauer: 3,5 Std. – Schwierigkeitsgrad: mittel

3. Tag

Wanderung Korana Canyon in Rastoke

Der Wanderweg Korana Canyon erstreckt sich oberhalb der Schlucht des Korana Flusses. Acht Aussichtspunkte bieten uns einen wunderschönen Blick auf Fluss und Wald. An vielen Quellen kann man Trinkwasser holen. Gemütlich wandern wir weiter zur Siedlung Rastoke mit herrlichem Blick auf die Zweige und Wasserfälle des Flusses Slunjcica, die hier in den Fluss Korana einfließt. Über die Napoleon Brücke überqueren wir den Fluss Korana und erreichen eine Mühle aus dem 17 Jahrhundert die immer noch in Funktion ist. Hier wird uns vorgeführt, wie die Mühle funktioniert und wer möchte kann  verschiedene Sorten Mehl kaufen.  Länge: 7,5 km – Dauer: 3 Std. – Schwierigkeitsgrad: mittel

4. Tag

Wanderung entlang der Plitvica

Ein letzter wundervoller Tag im Nationalparkgebiet wartet auf uns. Die Tour beginnt in Labudovac, wo wir über versteckte Abschnitte der Plitvicer Seen bis hin zum unberührten Urwald in Richtung des Dorfes Corkova Uvala wandern. Weiter geht es flussabwärts am Bach Plitivica entlang bis zum großen Wasserfall.
Länge: 8 km – Dauer: 3 Std. – Schwierigkeitsgrad: mittel

5. Tag

Heimreise

Um 08:30 treten wir die Heimreise an. In Bled machen wir einen Zwischenstopp, wo eine „Pletna“ Bootsfahrt zur Insel auf uns wartet. Dort haben wir Zeit zur freien Verfügung und für eine kleine Erkundungstour. Nach einer Mittagseinkehr in Bled geht es zurück nach St. Georgen.

Preis pro Person 485 €

EZ Zuschlag 105 €

Anfrage senden

Unsere Leistungen